Corporate Design

Im Rahmen des Kurses »Erscheinungsbild«, an der HfG Schwäbisch Gmünd bei Rabea Hashagen, sollte ein Corporate Design für einen Veranstaltungsort erstellt werden. Dies umfasst die Gestaltung der Plakate, Webseite, Geschäftsausstattung, Animationssequenz, Wort/Bildmarke etc

Schriftentwurf

Während des Projektes habe ich einige Schriftentwürfe für Plakate angefertigt, diese habe ich im Verlauf des Projekts leider aber verworfen, da die einheitliche Umsetzung aller Plakate ein Problem gewesen wäre.

Das Friedrichsbau Varieté

Das Friedrichsbau Varieté in Stuttgart ist ein Veranstaltungsort. Hauptsächlich werden dort unterhaltsame und wechselnde (ca. alle 2-3 Monate) Programme gezeigt. Dies gliedert sich hauptsächlich in Artistik, Zauberei und Comedy Programme. Zusätzlich wird das Programm durch Musik und Tanzshows ergänzt. Zurzeit werden insgesamt acht verschiedene Shows geboten, dies reicht von einem Kinderprogramm bis zu einer Zaubershow.

Mein Ziel

Es sollte erreicht werden, dass sich die Schlagworte »facettenreich«, »dynamisch« und »andere Welt« in der Corporate Identidy wiederspiegeln. Ich wollte von dem »Neonröhren«, »Zirkus«, »Sternen«-Stil weggehen und eine komplett eigene Welt schaffen, die den Charakter des Varietés wiederspiegelt.

Es soll als moderne, charmante, innovative, facettenreiche,
laszive, prickelnde und vielfältige Varietébühne wahrgenommen werden. Es soll jung und alt gleichermaßen Ansprechen und den potentiellen Besucher vermitteln: »Hier finden Sie niveauvolle Unterhaltung«.

Key-Visual

Beim Key-Visual habe ich mich an die Fotografien sequenziellen Fotografien von Eadweard Muybridge angelehnt. Jedoch habe ich eine freie Form benutzt und diese in Transparenz und Winkel zueinander geändert. Diese Formen habe ich übereinander gelegt – dadurch entsteht der Eindruck eines Bewegungsablaufes. Dies habe ich als besonders passend erachtet, da die meisten Vorstellungen akrobatisch sind.

Thermochrom-Beschichtung von Außenwerbung

Für die Außenwerbung habe ich mir überlegt, dass an Bushaltestellen, an öffentlichen Plätzen die hoch frequentiert sind und in offentlichen Nahverkehrsmitteln eine sogenannte „Thermochrom“-Beschichtung für den Druck zu wählen. Das heißt die Farbe ist Wärmeempfindlich und ändert je nach Temperatur die Farbe.

So kann man z.B während man im Bus ist, die Farbe des Aufklebers ändern. Hiermit soll eine Aktivierung der Personen erreicht werden, damit sich aktiv auf das Friedrichsbau Varieté aufmerksam werden.

Webseite

Die Webseite sollte am PC, Tablet und Smartphone funktionieren, daher habe ich mich für eine responsive Webseite entschieden. Über die Webseite kann man den Veranstaltungskalender sehen, Tickets online buchen und sich über aktuelle Vorstellungen informieren.